DE | FR | IT

DIAfit-Projekt

DIAfit ist ein strukturiertes Programm, das bei Patienten mit pathologischer Glukosetoleranz den Diabetes mellitus Typ 2 verhindern oder dessen Auftreten hinauszögern soll. Im weiteren soll es Patienten mit bereits bestehendem Diabetes mellitus Typ 2 wenn nötig helfen, zu einem gesunden Lebensstil zu finden und so ein Fortschreiten der Erkrankung und das Auftreten von Komplikationen möglichst zu verhindern.

Das Projekt wurde am Inselspital Bern von Prof. H. Saner und Prof. P. Diem ins Leben gerufen und mit Unterstützung von weiteren Diabetologen, Krankenkassen, Sponsorfirmen und dem SVGS Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie aufgebaut.

Die langfristigen Ziele der Diabetes-Rehabilitationsprogramme und der DIAfit Gruppen sind weniger Gewicht, mehr Bewegung, gesündere Ernährung und gute Motivation. Damit soll das Risiko des Auftretens von Komplikationen des Diabetes vermindert werden. Es soll auch zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Mittel- und langfristig erhoffen wir auch eine Kostenersparnis für das Gesundheitswesen.

Dazu soll eine genügende Anzahl von Diabetes-Rehabilitationsprogrammen und ein flächendeckendes Angebot von DIAfit-Gruppen in der Schweiz aufgebaut werden. Es handelt sich bei letzterem um Selbsthilfegruppen von Diabetes-Patienten analog der bereits existierenden Herzgruppen im kardiovaskulären Bereich.

Kontakt:
Administration DIAfit
Kardiovaskuläre Prävention & Rehabilitation
Inselspital
3010 Bern

Tel: +41 31 632 03 29
Fax: +41 31 632 89 77
eMail: info {at} diafit.ch

Nach oben