Preisanpassungen Medizinalprodukte

Die Mittel- und Gegenständeliste (MiGeL) regelt die Preise der Mittel und Gegenstände, die von der obligatorischen Krankenpflegeversicherung übernommen werden. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat Ende Dezember Änderungen in der Mittel- und Gegenständeliste für 2018 veröffentlicht.

Wie erwartet, sind im Bereich Diabetes Änderungen angebracht worden. Wesentliche Preisanpassungen gibt es bei Wegwerfspritzen (von CHF 48.40 auf CHF 44.40, -8,3%), bei Pens (von CHF 58.75 auf CHF 71.40, +21,5%) und bei den Blutzuckermessgeräten (von CHF 65.50 auf CHF 58.25, -11%). Die gesamte Liste und die Liste mit den Änderungen finden Sie auf der Website des BAG.

 

Die Änderungen, welche Diabetes-Betroffene tangieren, treten erst auf den 1. März 2018 in Kraft. Die Schweizerische Diabetes-Gesellschaft (SDG) wird auf diesen Termin hin die Anpassungen im Online-Shop vornehmen. Beziehen Sie Ihr Diabetes-Material bei uns, ändert dies für Sie nichts. Bei uns bezahlen Sie nur die MiGeL-Preise, die vollständig von Ihrer Krankenkasse übernommen werden.